Menschen bewegen – Perspektiven gestalten!
Header

Integrationskurse

Seit August 2016 ist die moveo GmbH vom BAMF – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – als Sprachkursträger zugelassen und bietet  Integrationskurse in Vollzeitform mit 25 Unterrichtseinheiten pro Woche an.

Sollten Sie noch auf die Teilnahme in einem Integrationskurs warten oder keinen Anspruch auf den Besuch eines Integrationskurses haben, können Sie bei uns den Sprachkurs P.I.S.A. besuchen.

 

Die Integrationskurse sind in sechs Module aufgeteilt und finden auf dem jeweiligen Sprachniveau der Teilnehmer statt. Ziel ist der Erwerb des Zertifikats auf dem Sprachniveau B1 (laut Skala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) die erste Stufe der selbständigen Sprachverwendung). Das Kursangebot steht auch Interessent/innen zur Verfügung, die nicht nach dem neuen Zuwanderungsgesetz zum Besuch eines Kurses verpflichtet sind. hier ist ein entsprechender Eigenkostenbeitrag zu leisten.


Ihre Ansprechpartnerinnen für Auskünfte, Einstufungstest, Beratungsgespräche und die Antragsstellung für die Berechtigung zur Teilnahme am Integrationskurs sind:BAMF

Arnsberg
Frau Sandra Schirmer
Tel. 02932 / 80948-19
E-Mail: schirmer@moveo-gmbh.de

Olsberg, Winterberg
Frau Anja Jolmes
Tel. 02962 / 73508-12
E-Mail: jolmes@moveo-gmbh.de

Der „Allgemeine Integrationskurs“ umfasst pro Teilnehmer/in maximal 700 UE à 45 Minuten und besteht aus einem Sprachkurs mit 600 UE sowie einem Orientierungskurs mit 100 UE. Im Sprachkurs liegt der Fokus auf dem Erwerb ausreichender deutscher Sprachkenntnisse im Sinne der Integrationsziele und führt in Modulform zum Niveau B1.

Der Basissprachkurs umfasst 300 UE und setzt sich aus drei Modulen à 100 UE zusammen. Er ist geeignet für Zuwander/innen, die sich noch nicht auf einfache Art in deutscher Sprache mündlich verständigen können. Ziel ist die schrittweise Erlanung des Sprachniveau A2 des GER.
In 300 weiteren UE im Aufbausprachkurs werden ebenfalls drei Module à 100 UE unterrichtet, die schrittweise zum Niveau B1 des GER führen. Sollten Sie bereits über das Sprachniveau A2 nach dem GER verfügen oder an dem Basissprachkurs teilgenommen haben, starten Sie direkt mit dem Aufbausprachkurs.
Sie beenden den Sprachkurs mit einer Prüfung, um ein Sprachzertifikat auf dem Niveau A2 oder B1 zu erlangen.

Im Anschluss an den Sprachkurs ist für Zuwanderer der Besuch eines Orientierungskurses vorgesehen.

Der Orientierungskurs umfasst 100 UE und greift folgende Themengebiete auf:

  • Wertesystem in Deutschland
  • Rechtsordnung
  • Geschichte
  • Kultur
  • Leben und Arbeiten in Deutschland.

Den Orientierungskurs beenden Sie mit dem Test „Leben in Deutschland“.

x