Alltagsbegleiter

Alltagsbegleiter unterstützen alte Menschen oder Menschen mit einer Demenzerkrankung oder Behinderung bei allen anfallenden Alltagstätigkeiten: Verpflegung, Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, Einkäufe, Kontaktpflege etc.

In der Weiterbildung erwarten Sie die folgenden Inhalte:

Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion (80 Stunden)

  • Kommunikation mit Betreuungsbedürftigen sowie Angehörigen
  • Patientenkontakt
  • Verhalten in schwierigen Situationen
  • Umgang mit persönlichen Empfindungen
  • Abschiedskulturen

Krankheitsbilder (24 Stunden)

  • Grundkenntnisse der Demenzerkrankungen
  • psychische Erkrankungen
  • geistige Behinderung
  • typische Alterskrankheiten

Alltagsbewältigung (160 Stunden)

  • Ernährungslehre
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
  • Bewegung
  • Haushaltsführung
  • Alltagsverrichtung
  • Körperhygiene

Kultursensibilität (16 Stunden)

  • Herkunft (kulturell, sozial)
  • Macht und Gewalt
  • Alter und Behinderung

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

  • Freude am Umgang mit (alten) Menschen, Einfühlungsvermögen
  • Eingangsgespräch und Eignungsfeststellung

 PRÄSENZZEITEN

  • Theoriephasen: 280 Unterrichtsstunden
  • 20 bzw. 40 Unterrichtsstunden pro Woche
  • Praktikum: 3 Wochen
  • Vollzeit oder Teilzeit

TERMINE auf Anfrage.

Sind Sie arbeitsuchend oder arbeitslos gemeldet? Dann kann Ihnen die Weiterbildung von der Agentur für Arbeit oder dem JobCenter finanziert werden. Sprechen Sie am besten direkt mit Ihrem persönlichen Arbeitsvermittler. Darüber hinaus können Sie bei uns den Bildungsscheck NRW einlösen. Sprechen Sie uns an! logo_bildungsscheck